Finde deine DOULA

PLZ Bereich

1  |  2  |  3  |  4  | 5  |  6  |  78  |  9  |  0

PLZ-Bereich 6

Mein Name ist Ann-Sofie Haiber; zusammen mit meinem Partner und unseren zwei Kindern wohne ich in Heidelberg.

Auf meinem bisherigen Weg durfte ich erfahren, wie wertvoll eine gute Geburtsbegleitung ist – ich wurde sanft geleitet und im Vertrauen gehalten. Ich habe die Intensität während der Schwangerschaft und Geburt gespürt; das hat mich nachdrücklich geprägt. Denn ich weiß aus eigener Erfahrung, wie unterstützend und wichtig selbst Kleinigkeiten sind und wie sie Wahrnehmung und Stimmung deutlich beeinflussen können. Deshalb habe ich mich entschieden, Doula zu werden.

Ihr werdet Eltern und hattet möglicherweise schon bewegende Momente während der bisherigen Schwangerschaft? Dann wisst ihr ja schon, dass es bis zur Geburt eine bewegende Reise ist. Und auf dieser Reise möchte ich eure Wegbegleiterin sein und euch in dieser spannenden und manchmal nicht ganz einfachen Zeit während der Schwangerschaft, rund um die Geburt, im Wochenbett und während der ersten Zeit mit eurem Baby zur Seite stehen. Für euch als Paar, als auch für dich als werdende Mama.

Mama im Mittelpunkt
Achtsam und liebevoll möchte ich dich unterstützen, deinen individuellen Weg zu finden und auf deinen Körper zu hören. Dies nimmt dir deine Ängste und gibt dir Sicherheit. So gewinnst du Vertrauen in das, was von Natur aus in dir steckt. Ich unterstütze dich dabei, diesen Fähigkeiten Raum zur Entfaltung zu geben. Du darfst dich und dein Baby spüren, dich geborgen und gesehen fühlen.

Könntest du dir eine solche Begleitung vorstellen? Dann würde ich mich freuen, dich und deinen Partner bei einem Treffen kennenzulernen. Gemeinsam können wir das weitere Vorgehen besprechen.

Ann-Sofie Haiber
Doula

69117 Heidelberg
Mobil: 0152-09812521

ann-sofiehaiber@gmx.de

PLZ-Bereich 7

Ich bin Diana, Jahrgang 1975, verheiratet seit 2006 und ich habe drei Töchter, geboren 1999, 2007 und 2010.

Durch die Geburt meiner ersten Tochter kam der Wunsch und Gedanke auf, in der Geburtshilfe tätig zu sein, aber aus familiären Gründen schloss ich zunächst mein Studium der Betriebswirtschaft ab und bin seither in diesem Bereich tätig.

Jetzt, wo meine familiäre Situation es zulässt, wage ich eine Neuorientierung und folge dem Wunsch, der seither nie nachgelassen hat. Die Ausbildung zur Doula gab mir 2023 hierzu eine wunderschöne Möglichkeit.

Durch den großen Erfahrungsschatz mit meinen eigenen drei Kindern und der Fülle an Wissen durch die schöne Ausbildung bei Madeleine, begleite ich Dich/Euch mit großer Empathie und Herzlichkeit durch die Schwangerschaft und das Wochenbett.

Mein größtes Anliegen dabei ist, Dich so darin zu bestärken, Deinem Körper zu vertrauen, dass er ein Kind aus eigener Kraft heraus gebären kann und möchte Dich/Euch bestmöglich auf die Geburt vorbereiten.

Diana Böllinger
Doula

71065 Sindelfingen
Mobil: 0176 96548504

  diana-doulamae@web.de

Ich heiße Kathrin Marie, bin verheiratet, habe zwei Söhne (geb. 2002 und 2005) und wohne in Bretten in der Nähe von Karlsruhe.

Schon als Kind habe ich die Frauengemeinschaft mit meiner Mama und meiner Schwester gefeiert. Wir waren wild, bunt, kreativ und ich konnte stundenlang in meinem Kinderzimmer spielen, während neben mir die Nähmaschine meiner Mama schnurrte. Doch dann kam Schule und Pubertät und ich fühlte mich jäh rausgerissen aus dieser weiblichen Symbiose, mitten rein geworfen in unsere männliche Leistungsgesellschaft.

Ich habe jahrelang funktioniert und geliefert (Abi, IT Studium, Job), aber nichts wollte mir wirklich Sinn bereiten. Erst als ich mit meinem ersten Sohn schwanger war, kam dieses „alte“ Gefühl, die ADI SHAKTI wieder zu mir zurück. Ich habe mich so wohl gefühlt und so dem Leben dienend. Kurz nach der Geburt meines ersten Sohnes, habe ich dann eine Ausbildung zur Lehrerin für Kundalini Yoga begonnen. In meiner zweiten Schwangerschaft machte ich dann die Ausbildung zur Kundalini Yoga Lehrerin für Schwangerschaft und Rückbildung und hatte dadurch eine so viel schönere Geburt, dass es ab diesem Zeitpunkt sozusagen meine „Pflicht“ war, dieses Wissen an die Frau zu bringen.

Viele Jahre habe ich dann Kinder, Familie, IT-Job und Yoga unter einen Hut gebracht, bis ich gesundheitlich nicht mehr konnte. Und als ich 2019 meinen IT Job endgültig an den Nagel gehängt habe, tat sich sozusagen direkt vor meiner Haustüre die Doulaschule Maja auf, wo ich dann 2020 meine Ausbildung zur Doula beendete. Seither begleite ich Frauen nicht mehr nur mit meinen Yoga Kursen und Anwendungen, sondern ich begleite sie und ihre Partner und Familien mit großer Freude und ganzem Herzen auf dem Weg zu einer bewussten und selbst bestimmten Geburt.

Kathrin Marie Thimm

75015 Bretten
Telefon: 07252-9739494
Mobil: 0152-0198111

kathrin.thimm@online.de

www.kathrin-thimm.de/

facebook.com/YogaundBewusst/

instagram.com/kathrin.thimm/

Hallo Du und Ihr!

Ich bin Carolin. Krankenschwester, Ehefrau, Mutter, Imkerin und Doula.

Für die aufregende Zeit von Schwangerschaft, Geburt und auch danach mit Höhen und Tiefen, mit Fragen, Vorstellungen und Wünschen kann ich für dich deine treue Begleiterin, dein offenes Ohr, deine liebevolle Ratgeberin, deine Gesprächspartnerin, deine Hilfegeberin, dein Energieschub, deine Inspirationsquelle, mit Dir zusammen Lösungssuchende, deine Tippgeberin und Sorgenverkleinerin, deine Mitatmerin und Wellenreiterin sein. Wenn ich eines oder mehrere dieser Dinge für Dich sein darf, dann lern mich einfach kennen. Ich freue mich sehr auf Dich und Euch!

Carolin Dill

75180 Pforzheim
Mobil: 0176-62421563

  carolindill71@gmail.com

Hallo liebe, werdende Mama!

Ich bin Carina, (Ehe-)Frau, Mama von Phil und Ben, Tochter, Freundin, Seelenverwandte, Lebensbegleiterin, Weltenbummlerin, Positivität in Person und noch so viel mehr.

Schon seit ich denken kann, liebe ich es, die Welt neu zu entdecken, über den Tellerrand zu schauen und meinen Horizont zu erweitern. Nach einem für mich schweren Schicksalsschlag vor über 10 Jahren, nämlich dem Tod meiner Mama, hat sich mein Blick auf das Leben (erneut) geändert.

Meiner Mama habe ich es zu verdanken, dass ich mich in den letzten Jahren nach ihrem Tod extrem weiterentwickelt habe und heute das Positive in negativen Situationen sehen kann. Als 2019 und 2021 meine Söhne zur Welt kamen, hat mich das Leben erneut gelehrt, schmerzhafte Erfahrungen in etwas Gutes umzuwandeln.

Als ich 2019 mit meinem Sohn Phil das erste Mal schwanger war, hatte ich eine unglaublich leichte Schwangerschaft und habe mich auf die Geburt nicht vorbereitet. Positiv wie ich bin, glaubte ich an eine natürliche Geburt und dass ich ganz selbstverständlich meinen Sohn stille wenn er auf der Welt ist.

Leider verlief alles anders, als ich mir das ausgemalt habe. Am Ende gab es einen Kaiserschnitt, es kam zur Trennung nach der Geburt und das Stillen war der reinste Marathon.

Nach dieser Erfahrung habe ich eine Ausbildung zur Doula gemacht. Erst in der Ausbildung habe ich verstanden, was während meiner ersten Geburt hätte anders laufen können. Während meiner Ausbildung war ich mit meinem zweiten Sohn Ben schwanger. Es war eine sehr bereichernde Schwangerschaft mit all den Doula Begleiterinnen an meiner Seite. In dieser Zeit hatte ich Raum und Möglichkeit, meine erste Geburtserfahrung aufzuarbeiten.

Ich war also gut vorbereitet für die zweite Geburt. Diese ging so schnell, dass Ben fast im Auto zur Welt gekommen wäre. Am Ende haben wir es noch in den Kreißsaal geschafft und es kam schon wieder zur sofortigen Trennung, da Ben auf die Kinderintensivstation verlegt werden musste. Nach mehreren Tagen Aufenthalt in der Klinik durften wir endlich als Familie zusammen ankommen.

Beide Geburten waren sehr einschneidende Erlebnisse und im Nachhinein habe ich für mich anerkannt, dass ich bei beiden Geburten ein Geburtstrauma hatte. Klar, beide Kinder waren am Ende gesund, aber was z.B. allein die Trennung mit mir als Mama gemacht hat, danach hat keiner gefragt. Meine Kinder und ich hatten einen Riss in der Bindung. Diesen galt es erst mal zu reparieren. Ben hat in den ersten Monaten viel geschrien und hat unheimlich viel Nähe gebraucht. Heute verstehe ich das WARUM dahinter.

Über einen Kongress wurde ich darauf aufmerksam, dass Kinder ihre Geburtsgeschichte erzählen und sogar im Spiel verarbeiten. Das fand ich so spannend, dass ich begonnen habe, mich intensiv mit diesem Thema auseinander zu setzen. Ich habe Bücher verschlungen, Interviews angeschaut und immer tiefer recherchiert.

Mit meinen Kindern habe ich die Möglichkeit bekommen, unsere Geburtsgeschichte gemeinsam aufzuarbeiten. Meine Kinder haben – obwohl sie sich verbal noch nicht ausdrücken konnten – ihre Geschichte erzählt. Das hat mich tief berührt, so dass für mich klar war, dass nun der Zeitpunkt gekommen ist, mein Wissen zu vertiefen und mein Herzprojekt in die Welt zu tragen.

So begann ich eine neue Fortbildung für Prä- und perinatalbasierte Spieltherapie für Kinder und nahm an mehreren Kongressen teil. Mein Wissensdurst und meine Begeisterung sind kaum zu stillen. Ich brenne so sehr für dieses Thema, dass es hier auf meiner Seite auch mein Herzprojekt ist.

Es berührt und inspiriert mich, Eltern nachhaltig und langfristig helfen zu können, die Eltern-Kind-Bindung zu stärken und Eltern einen neuen Blickwinkel auf ihre Kinder zu geben. Ich bin ganz beseelt und glücklich, wenn ich sehe, was sich zwischen Mutter (Eltern) und Kind verändert hat, nachdem sie den Raum genutzt haben, um ihre Geburtsgeschichte gemeinsam anzuschauen/aufzuarbeiten.

An dieser Stelle danke ich meiner Mama und meinen Kindern. Ohne sie wäre ich heute nicht an dem Punkt, wo ich heute stehe. Stellvertretend für meine Mama und meine Kinder tue ich das, was ich tue. Ich bin voller Glück, dass ich das, wofür ich brenne, leben darf und damit noch ein Stück Heilung in die Welt tragen kann. Etwas Gutes zum Wohlbefinden beitragen darf. Dass ich – wenn ich gehe – etwas Gutes hinterlassen konnte.

Carina Edele
Doula

75228 Ispringen
Mobil: 0177 5974533

  info@doulacarina.de

  www.doulacarina.de/

Mein Name ist Christiane und ich lebe mit meinem Mann und unseren drei wunderbaren Kindern  (geboren 2015, 2018 & 2020) in Karlsruhe.

Nach einer eher unglücklichen ersten Geburt habe ich mich bei den beiden folgenden Kindern für die Begleitung der Geburt durch eine Doula entschieden. Ich glühe vor Begeisterung, wenn ich daran denke, was alles möglich ist, wenn wir es nur wissen und eine gute Begleitung haben.

Das Geburtserlebnis bei unserem zweiten Kind war dadurch für mich ein so viel positiveres, als das der ersten Entbindung. Als mir dann bei unserem dritten Kind das große Glück zuteil wurde, die Geburt so zu erleben, wie ich es mir immer gewünscht und vorgestellt hatte, war der Grundstein für meinen Doula-Weg gelegt.

Heute bin ich leidenschaftlich gerne Doula und begleite Dich mit meiner Begeisterung, meiner Empathie und ganz viel Herzlichkeit auf deinem Weg zu der Geburt, wie DU sie dir vorstellst und wünschst, und auf dem Weg zu Eurer Geburt als Familie.

Christiane Sessler
Doula

Schliffkopfweg 30
76189 Karlsruhe

  +49 176 29346663
 

DIE LIEBE & DAS LEBEN WILLKOMMEN HEISSEN

Mein Name ist Birgit Liebert. Ich bin am 24.3.1971 geboren, bin verheiratet und habe 3 wundervolle Kinder, die 2001, 2004 und 2010 das Licht der Welt erblickten. Meine Hobbies sind meine Familie, Sport, Freunde, KLANGmassage, gute Musik und ein schönes Buch.

Es wäre wunderbar wenn wir Frauen der Geburt wieder die Natürlichkeit verleihen, die ihr gebührt und sie spüren dürfen welch große Kraft in ihnen liegt – ihr Intuition. Dadurch, dass die Geburt zu einem medizinischen Akt geworden ist, haben viele Schwangere ihr Selbstbewusstsein, ihre Offenheit und Ihr Urvertrauen auf ihre ureigenen weiblichen Kräfte verloren. Das finde ich sehr, sehr schade. Ich habe mittlerweile sehr viele Geburten Hand in Hand mit wundervollen Hebammen begleiten dürfen, das ist ein Geschenk für alle und im Sinne der Familien.

Ich wünsche mir Frauen auf ihre Geburtsreise positiv zu begleiten, so dass diese offen, selbstbestimmt und geborgen auf ihre Geburtsreise gehen können. Nach 14 Jahren Berufserfahrung in unterschiedlichsten Bereichen (Marketing, Bankwesen, Sekretariat & IT-Branche) wurde 2001 mein Sohn in einer Klinik geboren. Später durften mein wundervoller Mann und ich dann erfahren, was es heißt positiv und selbstbestimmt unter einer Geburt begleitet zu werden als unsere beide folgende Töchter ambulant auf die Welt kamen. Alle Geburten waren ein so starkes und einzigartiges Erlebnis für uns (auch in ihrer Unterschiedlichkeit), die uns bis heute stark geprägt haben.

Ich absolvierte 2005 die Ausbildung zur Doula die mich tief bewegt hat in der Schweiz. Ich fühle mich überaus glücklich und beflügelt diesen Weg gegangen zu sein. Meine vielen Geburtsbegleitungen waren unbeschreiblich bereichernde Erlebnisse, die ich kaum in Worte fassen kann. Das Geburtserlebnis ist etwas sehr kostbares für mich. Eine Geburt zu begleiten, ist ein magisches Erlebnis. Man sieht die Welt aus einer wunderbaren Perspektive.

Weitere Fortbildungen wie die Stillberatung, KLANGmassagen und Kursleiterin zum Entspannungscoach sowie die Frauentherapheutische Massage haben mein Spektrum erweitert. Glücklicherweise darf ich nun auch meine umfangreiche Erfahrung an tolle neue Doulas weitergeben und arbeite in der wundervollen Doula Schule Maja als Dozentin mit.

So ist das Leben eine Reise, die niemals endet.

Birgit Liebert
Doula Geburtsbegleitung & Massagen

Neßlerstraße 10
76227 Karlsruhe

  0721 855442
 
  www.doula-karlsruhe.de

Mein Name ist Sabrina Kiefer, ich bin 1983 in der Schweiz im Kanton Thurgau geboren und im Zürcher Oberland aufgewachsen.

Für mich war schon als Kind klar, dass ich einmal Mama werden möchte. Ich stellte mir vor, dass ich einen lieben Mann haben werde, ein Haus mit Garten, ein paar Kinder und viele Tiere. Was man sich halt als Kind so alles vorstellt. Meine Große purzelte dann kurz nach meinem 19. Geburtstag in mein Leben. Den „lieben Mann“ lernte ich dann ein Jahr später in einem Chat kennen und nochmals ein Jahr später folgte das erste Treffen live und in Farbe. Plötzlich war meine Welt hell und schön.

2007 erfüllte sich der Traum vom eigenen Häuschen mit Garten und ein paar Jahre danach machten Midi (2010) und Mini (2012) unsere Familie komplett. Ziel erreicht, könnte man sage.

Aber natürlich kamen über die Jahre hinweg auch neue Wünsche und Träume hinzu. Die große Reise mit dem Wohnmobil durch Skandinavien oder das Pilgern des Camino del Norte, einer der vielen Jakobswege, stehen auf meiner Wunschliste ganz weit oben. Da ich so früh Mutter wurde, blieb das große Reisen und „Welt entdecken“ für mich aus. Ich hatte dafür andere Reisen erlebt. Die Geburtsreisen zum Beispiel. Diese waren alle spontan und könnten doch kaum unterschiedlicher sein. Aber es war jedes Mal ein unglaubliches Erlebnis, überwältigend und intensiv.

Genauso einschneidend war 2007 der Abschied unserer zwei Sternchen, die sich ihren Platz am Himmelszelt ausgesucht hatten. Damals war es schrecklich für mich und ich brauchte viel Zeit zum Trauern und verarbeiten. So schwer die Zeit für mich war, so stark ging ich aus ihr hervor.

2008 habe ich das erste Mal etwas über eine Doula gelesen und war sofort Feuer und Flamme. Endlich hatte meine Leidenschaft für die Themen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett einen Namen. Sofort stand für mich fest: ich wollte eine Doula werden!
Aber damals stand die eigene Familienplanung im Vordergrund und die Ausbildung musste noch warten.

2014 – 2017 absolvierte ich die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement und überbrückte so die Zeit, bis die Kinder alt genug waren um sich notfalls auch alleine für die Schule fertig machen zu können.

2021 war es dann soweit und ich durfte mir diesen Traum, eine Doula zu werden, endlich erfüllen. Ich tauchte bei Madeleine Verwaal in der Doulaschule Maja in eine völlig neue und doch so vertraute Welt ein. Es war wie Heimkehren. Ankommen. Verstanden werden. Zwischen den Ausbildungswochenenden habe ich die TFM Frauenmassage gelernt und sprudle gerade vor weiteren Ideen und Plänen.

Meine Ausbildung zur Doula war eine Reise, wie sie schöner kaum hätte sein können. Und nun darf ich diese liebevolle Begleitung, wie sie uns von Madeleine und ihren Kolleginnen geschenkt wurde, weitertragen.

Sabrina Kiefer

79736 Rickenbach
Mobil: 0160-117 34 20

  www.doula-am-hochrhein.de/

Hallo, ich heiße Milena Siebert, wohne in Stutensee, bin verheiratet und befinde mich seit 2007 auf der Reise mit dem Thema Schwangerschaft und Geburt.

Ich bin Heilpädagogin, Doula, Musikerin und Kundalini Yogalehrerin für Schwangeren- und Rückbildungsyoga.

Als Abschluss meines Studiums der Heilpädagogik widmete ich mich in meiner Diplomarbeit dem Thema des Kontaktaufbaus von Mutter und Kind und entwickelte ein eigenes Konzept, um diesen zu fördern. Als ich dann 2009 selbst schwanger war, sammelte ich zur Theorie auch viele eigene Erfahrungen. Seitdem begleitet mich dieses Thema in seiner Einzigartigkeit und mit der transformativen und initiatorischen Kraft.

Ich bin mittlerweile Mutter von 3 wunderbaren Kindern (*2010 *2011 *2016), die meine größten Lehrer sind und mit denen ich stetig wachsen darf.

Ich bin aus ganzem Herzen Doula und möchte schwangeren Frauen, und auch ihren Partnern, durch meine Unterstützung die Erfahrung einer selbstbestimmten Geburt ermöglichen.

*Bewusste Entscheidungen durch Information rund um Schwangerschaft,
* Abläufe unter der Geburt (zu Hause oder im Krankenhaus) und
*die Vorbereitung auf das Wochenbett sind mir unter anderen die wichtigsten  Anliegen in meiner Begleitung.

Ausserdem unterstütze ich die Frauen darin
*das Bewusstsein für den eigenen Körper zu entwickeln,
*die persönlichen Bedürfnisse (als Frau, als Mann und als Paar) und
*den Kontakt zum Baby und
*das Vertrauen in die Verbindung zum Ungeborenen zu spüren.

Ich unterrichte außerdem mit großer Freude und Leidenschaft Kundalini Yoga für  Schwangere und Rückbildungsyoga in Karlsruhe.

Doula sein und Schwangeren- und Rückbildungsyoga zu unterrichten fühlt sich wie meine Bestimmung an, als würde ich direkt aus meinem Herzen leben. Dafür und für das Vertrauen der Frauen – und Paare – bin ich sehr dankbar!

Lasst uns gemeinsam das Vertrauen finden, bewegen – im Innen und Außen, das neue Leben bewusst spüren und uns an der Einzigartigkeit freuen.

Erfahrungen
Doula Ausbildung – Doulaschule Maja Bretten
Cranio Sacral Therapie Ausbildung – Liquid Light Akademie Freiburg
Kundalini Yoga Lehrerin für Schwangeren – und Rückbildungsyoga 3HO
Rebozo Massage Fortbildung – Mirjam de Keijzer

Leben
Dipl. Heilpädagogin
Musikerin
Mutter von 2 Töchtern und 1 Sohn
Schwangeren – und Mama-Baby Kreis Leiterin
Singkreisleiterin/ Singen in der Schwangerschaft

Milena Siebert
Doula Geburtsbegleitung, Kundalini Schwangeren- und Rückbildungsyoga, Rebozo Massagen, Singkreise

76297 Stutensee
Mobil: 01577 4210369

  hp.siebert@posteo.de
  instagram.com/Milena.Doula/

PLZ-Bereich 8

Mein Name ist Manuela Günther, ich bin 35 Jahre alt, glücklich verheiratet und Mutter von drei wundervoll lebhaften Kindern. Nach einer unschönen ersten Geburt durfte ich meinen letzten zwei Kindern den Start ins Leben, in unseren eigenen vier Wänden schenken. Für diese wunderschönen und einprägenden Erfahrungen, die Vertrautheit mit meinem Mann und großartigen Hebammen, bei denen ich mich immer gut umsorgt gefühlt habe, bin ich unsagbar dankbar.

Dies hat vor ein paar Jahren den Wunsch in mir geweckt, Frauen liebevoll während ihrer gesamten Geburtsreise, mit all ihren Höhen und Tiefen begleiten und unterstützen zu wollen.

Daraufhin hab ich meine Ausbildung mit viel Leidenschaft in der wundervollen Doula Schule Maja abschließen dürfen. Parallel, kam noch die Kursleiterausbildung für Babymassage bei der DGBM (Deutsche Gesellschafft für Babymassage) dazu. Und viele andere Weiterbildungen und Ideen rund ums Thema Frau sein, Familie, Baby und Geburt habe ich noch im Sinn…

Manuela Günther
Doula & Babymassage

83451 Piding
Mobil: 0151 11668520

Unsere Arbeit erfordert viel Offenheit, es ist ein vertrauensvolles Geben und Nehmen. Nur so sind wir authentisch und können auf Augenhöhe begleiten. Es ist wichtig, Klarheit für beide Seiten herzustellen und Sachverhalte offen anzusprechen. Dabei geht es auch darum, Grenzen anzuerkennen, wenn wir als Gast im Kreissaal anwesend sind.

Eine gute Zusammenarbeit mit medizinischem Fachpersonal ist elementar. Es muss allen Beteiligten klar sein, dass wir während der Geburt keinen Einfluss auf zu treffende medizinische Entscheidungen ausüben wollen, sondern die Frauen im Vorfeld für ihre Geburt stärken.

Mein Newsletter für Dich

Hier findest Du monatlich Infos rund um Schwangerschaft und Wohlbefinden im eigenen Körper, interessante Einblicke in meinem Arbeitsalltag, empfehlenswerte Anlaufstellen und Kooperationspartner*innen oder aktuelle Angebote.

Die Angaben erfolgen freiwillig. Wir verwenden Sie nur zur Personalisierung unseres Newsletters. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen findest Du auf unserer Datenschutzseite. Du kannst dich mit einem einfachen Klick in jedem Newsletter wieder abmelden.